»Die Hexenholzkrone I«

Der »Otherland«-Autor setzt seine Fantasy-Bestseller-Reihe fort
Tad Williams (Autor, San Francisco)

»Dieses Werk hat mich inspiriert, Game of Thrones zu schreiben«, sagt George R. R. Martin. Dieses Werk ist Tad Williams’ Saga über die Fantasy-Welt Osten Ard. Mit der Hexenholzkrone I – Der letzte König von Osten Ard setzt Williams jetzt sein Epos fort, das er vor 30 Jahren mit dem Drachenbeinthron begann und das den Vergleich mit der Reihe von Martin keineswegs scheuen muss. Die größte Konkurrenz hat sich Williams, dessen Bücher sich weltweit mehrere zehn Millionen Mal verkauft haben, wahrscheinlich ohnehin selbst gemacht: Sein Virtual-Reality-Epos Otherland wurde Anfang der 2000er Jahre als »Meisterwerk der genreübergreifenden Science Fiction« (SZ) oder als »literarische Antwort auf die Faszination der Playstation- und PC-Games« bestaunt (ZEIT).

 

Michelle Gyo, Übersetzerin und Lektorin, stellt Buch und Autor vor, bevor Tad Williams liest und im gedolmetschten Gespräch über den jüngsten Teil seiner Saga spricht. Die deutschen Passagen aus dem Buch lesen der Synchronschauspieler Detlef Bierstedt und seine Tochter Marie Bierstedt, die deutschen Stimmen unter anderem von George Clooney, Kate Beckinsale und Anne Hathaway.

Montag | 16. 10. 2017 | 20 Uhr

© M. Murat

Conti-Foyer

Leibniz Universität Hannover

Königsworther Platz 1

Atlas der Literaturen

10/6 € ermäßigt

© 2018 by Literarischer Salon Hannover  |  Datenschutzerklärung