»Wenn Haie leuchten«   
Ein Tauchgang in die Welt der Meeresforschung

Julia Schnetzer (Meeresbiologin, Bremen)

Gibt es Mücken im Meer? Schwimmen bald tropische Fische in der Nordsee? Wie steht es um den marinen Plastikmüll? Und weshalb ist das Meer so wichtig für die Rettung des Klimas? Julia Schnetzer eröffnet in ihrem Buch eine erstaunliche Welt mit leuchtenden Haien, verwirrten Barschen und sprechenden Delfinen. Anlässlich der UNESCO Nations Decade of Ocean Science, die in diesem Jahr beginnt, widmet sie sich ausführlich der Verschmutzung der Weltmeere und zeigt, wie wir zur Erhaltung unseres größten Naturwunders beitragen können.

 

In dem Buch verbindet Julia Schnetzer aktuelle Forschungsergebnisse, eigene Erlebnisse und Erfahrungen sowie ein Gespür für das Kuriose zu einem aufregenden und informativen Tauchgang durch die Weltmeere. Wir begleiten sie unter die Wasseroberfläche und diskutieren mit ihr den Zusammenhang zwischen Meeresverschmutzung und Klimwandel.


In Kooperation mit Stiftung Leben & Umwelt /  Heinrich-Böll-Siftung Nds.

Montag | 31. 5. 2021
20210531_schnetzer.jpg

© Gabriela Valdespino

online ab 20 Uhr

Reihe: um.welt.sorgen

 

© 2018 by Literarischer Salon Hannover  |  Datenschutzerklärung