»SOKO Fußballfieber«  
Uelzen, Seoul, Greetsiel: Wie die FIFA zwischen Hannover und Casablanca stirbt 

Gerhard Henschel (Schriftsteller, Hamburg)
Thomas Gsella (Romanfigur/ Dichter, Aschaffenburg)

Premiere I: Im Salon endlich mal MIT einer echten Romanfigur reden, nicht nur über sie! Premiere II: Deutsche Buchpremiere von Gerhard Henschels »Überregionalkrimi« SOKO Fuß-ballfieber, in dem ein Thomas Gsella »in Basra aus dem Faß gezogen und  [...] mit einem Bottich voller Torpedorochen auf einen Pritschenwagen verladen« wird und offenbar eine wichtige Rolle spielt. Ok, aber warum explodiert jetzt was in Ost-friesland? Was bespricht Dietrich »Fitz-Oblong« zur Nedden im Zoo Hannover mit dem FIFA-Funktionär, bevor dieser in Uelzen vom Zug überrollt wird? Können Kommissar Gerold und V-Frau Ute das Fifa-Sterben stoppen?

 

All das versucht Moderatorin Andrea Schwyzer vom NDR Kulturjournal herauszufinden. Und ob der Gsella neben ihr tatsächlich der Ex-TITANIC-Chefredakteur und Meister der satirischen Lyrik ist, als den man ihn kennt. Oder ob und wie der gebürtige Hannoveraner Gerhard Henschel sein autobiografisches Schreiben (vom »Kindheits-« zum »Künstlerroman«) mit seiner drolligen SOKO-Reihe fortsetzt. Und, ach so, ob das Buch toller Quatsch oder todernste Kritik an was ist.


Kooperation mit NDR Kultur, Live-Aufzeichnung im »Sonntagsstudio« am 6. Juni.

Montag | 3. 5. 2021
neuer Termin:
Sonntag | 6. 6. 2021

©  Jochen Quast, Tom Hintner

als Mitschnitt von NDR Kultur
online ab 20 Uhr

Reihe: Literaturhochhaus

 

10/6 € ermäßigt

© 2018 by Literarischer Salon Hannover  |  Datenschutzerklärung