»Perfidia«

Der Großmeister der hardboiled novel und sein neues Buch

James Ellroy (Autor, Los Angeles)
 
allons! Festival Literarischer Salon Leibniz Universität Hannover

Mit L. A. Confidential und Black Dahlia hat James Ellroy, »der wichtigste zeitgenössische Kriminalautor« (Spiegel), zwei Romane geschrieben, die ebenso zu Genre-Klassikern wurden wie ihre Verfilmungen zu Filmklassikern. Sie sind, wie alles von Ellroy, dunkel und brutal. Sie sind eine extreme Variante der hardboiled novel, wie sie von Hammett und Chandler erfunden wurde, als deren legitimer Nachfahre Ellroy zu Recht gilt. Ihn zu lesen, so der Independent nach der Lektüre des neuen Romans Perfidia, sei »so körperlich wie Lesen noch sein kann, ohne ein Buch auf den Kopf geschlagen zu bekommen«. Perfidia handelt vom Dezember 1941 in L.A., von Kriegsbegeisterung und Rassenhass gegenüber japanischen Amerikanern. Max Dax moderiert; Tom Vogt, Synchron-schauspieler und Stimme von u.a. von Laurence Fishburne, Clive Owen und Aaron Eckhart (Black Dahlia), liest die deutschen Passagen.

 

im Rahmen des Festivals

Mittwoch | 18.3.2015 | 20 Uhr

© Marion Ettlinger

Conti-Foyer

Leibniz Universität Hannover

Königsworther Platz 1 | Atlas der Literaturen

 

10/6€ ermäßigt

© 2018 by Literarischer Salon Hannover  |  Datenschutzerklärung