FÄLLT AUS

»Die Detektive vom Bhoot-Basar«
Djinn Patrol on the Purple Line    

Deepa Anappara (Autorin, Essex)

 

Am Rande einer nordindischen Großstadt steht ein illegal errichtetes Viertel. In den kleinen gemauerten Häuschen leben viele Menschen, die nur wenig besitzen. Einer von ihnen ist der neunjährige Jai. Als in seiner Nachbarschaft immer mehr Kinder verschwinden, macht er sich zusammen mit seinen Freund*innen Pari und Faiz auf die Suche. Was zunächst klingt wie eine Kindergeschichte, ist nicht nur ein gut konstruierter Krimi, sondern zeichnet ein Bild einer indischen Gesellschaft, die geprägt ist von sozialen und religiösen Spannungen, Korruption und nicht zuletzt vom Kapitalismus. Deepa Anappara ist selbst in Indien aufgewachsen und wurde mehrfach für ihre Arbeiten zu den Auswirkungen von Armut und religiöser Gewalt auf die kindliche Entwicklung ausgezeichnet.

 

Ruth Mayer vom Englischen Seminar der Leibniz Universität spricht mit ihr über ihren erfolgreichen Debütroman, ihr sozialpolitisches Engagement und die Probleme des heutigen Indiens.

Mittwoch | 20. 5. 2020 | 20 Uhr

©   L. Seabrook

14. Stock Conti-Hochhaus

Leibniz Universität Hannover

Königsworther Platz 1

Die Veranstaltung wird simultanübersetzt 

Reihe: Atlas der Literaturen

 

10/6 € ermäßigt

© 2018 by Literarischer Salon Hannover  |  Datenschutzerklärung